Zug der




"Schwarzen Anzüge"

 


Aus jahrhundertelanger Tradition bildet sich zu jedem Schützenfest ein Festzug aus Bruderschaftsmitgliedern im schwarzen Anzug, Stock und Zylinder.

In prachtvoller Größe und stärkster Besetzung zeigt sich dieser Zug meistens am Kirmessonntag bei den Festumzügen.


Zug der "Schwarzen Anzüge" am Kirmessonntag 1964

Die Mannschaftsstärke dieses Zuges gilt auch heute noch als Stimmungsbarometer für ein gelungenes Fest und steht vor allem für eine gute "Regentschaft" der amtierenden Majestäten.

Unser Titelfoto zeigt diesen Zug am Kirmesmontag 2002 mit ihrem Hauptmann Kalle Wassong.


Aufstellung auf der Dr. Lindemann-Straße zum Abholen der Fahne an der Kirche